Informationen bzgl. Coronavirus

Aufgrund der Ausbreitung des Coronavirus (COVID-19) in Europa folgt Yescapa den Empfehlungen der Weltgesundheitsorganisation (WHO) bzgl. der zu ergreifenden Sicherheitsmaßnahmen. Daher passen wir unsere Stornierungsbedingungen an, damit Sie Ihre Reservierung auf einen anderen Zeitraum verschieben können.

Wenn das Abreisedatum Ihrer Reservierung vor dem 15. September 2020 liegt, können Sie Ihre Reise verschieben: Dazu wird Ihre aktuelle Reservierung storniert und ein Miet-Gutschein ermöglicht Ihnen, eine neue Reservierungsanfrage für den gewünschten Zeitraum zu stellen.

Wie ist dafür die weitere Vorgehensweise?

Alle Reservierungen mit einer Abreise vor dem 15. September 2020 inklusive können unter Angabe des Stornierungsgrundes 'Coronakrise' storniert werden, wenn eine der Parteien, Mieter oder Vermieter, dies wünscht. Bitte gehen Sie nach den folgenden Anweisungen vor:

Der Mieter kann die Reservierung autonom in seinem Yescapa-Profil stornieren (Desktop-Version, nicht über die App) unter > meine Reisen > unter Auswahl der entsprechenden Reservierung > stornieren > Coronavirus-Stornierung.

Der Vermieter wird gebeten, den Mieter im Voraus über jede Stornierung zu informieren und sich dann unter Angabe der Reservierungsnummer per E-Mail an unser Team zu wenden unter kontakt@yescapa.de.

Wenn das Abreisedatum Ihrer Reservierung nach dem 15. September 2020 liegt, gelten die üblichen Stornierungsbedingungen unserer AGB. In bestimmten Fällen kann jedoch Ihr Stornierungsgrund einzeln geprüft werden, insbesondere in den folgenden Fällen:

  • Reservierungen mit Mietern, die nicht zum Übergabeort des Mietfahrzeuges reisen können aufgrund offizieller Reisebeschränkungen, um medizinische oder gesundheitliche Kontrollaufgaben durchzuführen, aufgrund der Stornierung von Flug- oder Bodentransporten durch das jeweilige Transportunternehmen aufgrund von COVID-19, oder aufgrund von Verdachtsfällen oder bestätigten Fällen von COVID-19.
  • Reservierungen mit Vermietern oder Mietern, die positiv getestet wurden oder bei denen der Verdacht besteht, dass sie mit dem Coronavirus infiziert sind (medizinisches Dokument erforderlich).
  • Im Falle einer durch die Coronakrise bedingten Absage einer Veranstaltung, die Hauptbeweggrund der Reise ist (Konzert, kulturelle Veranstaltung, Sportveranstaltung usw.); ein Nachweis der geplanten Teilnahme an der Veranstaltung ist notwendig.
  • Vom Arbeitgeber gestrichene Urlaubsansprüche (Nachweis erforderlich).

Falls erforderlich, kontaktieren Sie bitte unser Team per E-Mail unter Angabe Ihrer Reservierungsnummer, dem genauen Grund Ihrer Stornierungsanfrage und einem Beleg wie z.B. einem Nachweis oder einer E-Mail. Ohne diese Informationen kann Ihre Stornierungsanfrage nicht bearbeitet werden.

Wie funktioniert der Miet-Gutschein?

Durch die angewandte Stornierungspolitik hat der Mieter Anrecht auf einen Miet-Gutschein, der bei zukünftigen Reservierungen mehrfach verwendet werden kann, innerhalb einer Frist von 18 Monaten ab dem Stornierungsdatum der ursprünglichen Reservierung.

Die Höhe des Miet-Gutscheins ist die Summe aus den Servicegebühren und der Mietversicherung der stornierten Reservierung. Zudem kann der Miet-Gutschein den Miet-Anteil (Vermietervergütung) der Reservierung beinhalten - je nachdem, welche Stornierungsbedingungen der Vermieter gewählt hat:

Der Vermieter kann die auf seine Vergütung bezogenen Bedingungen bestimmen, die im Fall einer Stornierung durch die Coronakrise angewendet werden. Je nach den vom Vermieter in seinem Profil angegebenen Bedingungen kann der Miet-Anteil (Vermietervergütung) der Reservierung an den Mieter rückerstattet werden, oder in Form eines Miet-Gutscheins für den Mieter gespeichert werden. Dieser Miet-Gutschein kann für eine oder mehrere Reservierungen eines Fahrzeuges desselben Vermieters verwendet werden. Die Einlösfrist des Gutscheins (=Bezahlung einer/mehrer neuer Reservierungen mit dem Gutschein) beträgt 18 Monate (ab dem Stornierungsdatum der ursprünglichen Reservierung).

Der Mieter wird zum Zeitpunkt seiner Stornierungsanfrage über die für seine Reservierung geltenden Stornierungsbedingungen informiert.

Der Miet-Gutschein ermöglicht es, zu einem späteren Zeitpunkt zu reisen, und wird gemäß den entsprechenden Bedingungen (siehe nächster Abschnitt) automatisch vom zu zahlenden Betrag der neuen Reservierung abgezogen.

Da die Reiserücktrittsversicherung von einem externen Anbieter gestellt wird, kann der für den Abschluss dieser Reiserücktrittsversicherung bezahlte Betrag nicht rückerstattet werden.

Zusätzliche Informationen

Modalitäten des Miet-Gutscheins

Der Miet-Gutschein ermöglicht es, zu einem späteren Zeitpunkt zu reisen und kann mehrfach verwendet werden. Der Miet-Gutschein existiert nicht in physischer Form sondern wird dem Yescapa-Profil des Mieters zugeschrieben – unter Mein Konto > Miet-Gutschein.

Die Höhe des Miet-Gutscheins wird vom Betrag der zukünftigen Reservierung abgezogen. Wenn der Miet-Gutschein einen Anteil enthält, welcher der Vermietervergütung entspricht (im Unterschied zu den Anteilen für Service und Versicherung), so ist dieser Miet-Gutschein nur gültig für ein Fahrzeug desselben Vermieters und für den Gesamtbetrag der neuen Reservierung. Wenn der Miet-Gutschein allein einen Anteil für Service und Versicherung enthält, so kann dieser Miet-Gutschein für die Anteile von Service und Versicherung bei der Reservierung eines beliebigen Mietfahrzeuges auf Yescapa eingesetzt werden.

Die Gültigkeitsdauer eines Miet-Gutscheins beträgt maximal 18 Monate ab dem Stornierungsdatum der ursprünglichen Reservierung. Die Reisedaten selbst können nach den 18 Monaten liegen, vorausgesetzt, dass die Bezahlung der Reservierung vor dem Fälligkeitsdatum des Miet-Gutscheins erfolgt.

Der Preis der neuen Reservierung kann je nach den für den neuen Zeitraum geltenden Miet- und Versicherungssätzen variieren. Falls die Höhe des Miet-Gutscheins nicht ausreicht, um den Betrag der neuen Reservierung vollständig zu decken, wird der verbleibende Betrag dem Mieter in Rechnung gestellt. Für den Fall, dass das Guthaben Ihres Miet-Gutscheins höher ist als der Gesamtbetrag Ihrer neuen Reservierung: Ihr Guthaben bleibt Ihnen erhalten und kann bei der nächsten Reservierung eingesetzt werden.

Wenn ein Mieter oder Vermieter eine Reservierung gemäß dieser Sonderbedingungen storniert, werden beide Parteien per E-Mail benachrichtigt.

Modalitäten für die Vermieter

Im Falle der Stornierung einer direkt betroffenen Reservierung entstehen für den Vermieter keine Stornierungskosten und seine positive Beantwortungsquote wird nicht beeinträchtigt. Jeder Vermieter muss die für die Verwaltung seiner Vergütung geltenden Bedingungen festlegen: Der Vermieter gibt seine Wahl der Bedingungen in seinem Profil an. Wenn der Vermieter keine Auswahl trifft, wird als Auswahl der Verwaltungsmethode seiner Vergütung die Standardauswahl festgelegt. Jede durch den Vermieter veranlasste Stornierung aus dem Grund Covid-19 führt zur Rückerstattung der entsprechenden Vermieter-Vergütung, unabhängig davon, ob der Vermieter in seinem Profil eine Rückerstattung oder die Ausstellung eines Miet-Gutscheins ausgewählt hat. Wenn ein Vermieter eine Reservierung aus dem Grund Covid-19 außerhalb des Geltungszeitraumes unserer Coronavirus-Sonderbedingungen storniert, hat der Vermieter keinen Anspruch auf seine Vergütung. Für den Fall, dass ein Vermieter sein Fahrzeug verkauft, hat der Mieter die Wahl zwischen einem Miet-Gutschein in Höhe des Gesamtbetrags der Reservierung, der für alle auf der Website aufgeführten Fahrzeuge gilt, oder einer vollständigen Rückerstattung der Reservierung.

Verwendung von Geschenkgutscheinen

Wenn die Reservierung mit einer Geschenkkarte bezahlt wurde, hat der Mieter Anrecht auf einen Miet-Gutschein über den ursprünglichen Betrag ebendieser Geschenkkarte, mit Gültigkeitsdauer von 18 Monaten ab dem Stornierungsdatum der Reservierung. Für alle Geschenkkarten, die innerhalb der letzten 6 Monate (zum 13.03.2020) gekauft wurden, wird das Gültigkeitsdatum der Geschenkkarte um 3 Monate verlängert.

Allgemeine Informationen

Einige Funktionalitäten, die in direktem Zusammenhang mit den Coronavirus-Stornierungsbedingungen stehen, sind in der APP-Version eventuell nicht verfügbar. Bitte nutzen Sie in diesem Fall die Webseite über die Browser-Ansicht.

Im Falle eines Anspruchs auf unsere Coronavirus-Sonderbedingungen haben die vorliegenden Stornierungsbedingungen Vorrang vor den üblichen Stornierungsbedingungen, die in den AGB der Plattform angegeben sind.